Rückruf von "Shockabsorbern" der Firma EDELWEISS

EDELWEISS Rückruf ShockabsorberDer französische Bergsportausrüster Edelweiss S.A. aus Saint Chamond ruft Shockabsorber mit Auslieferung im Jahr 2007 zurück. Anlässlich einer Durchführung von Stichproben wurden Leistungswerte unter 900daN der Y-Lanyard festgestellt. Betroffen sind die Seriennummern 23.1J10V06, 31.6J02V07, 31.5J05V07, 31.3J08V07, 30.8J11V07, 32.3J07V0731.9J02V07, 31.0J12V07, 23.0J11V06, 32.6J02V07 und 31.9J06V07. Absorber der genannten Seriennummern dürfen nicht mehr verwendet werden, da der Gebrauch gefährlich sein könnte; der Umtausch kann über Fachhändler oder direkt abgewickelt werden. Dabei wurde als Ersatz für Porto- und Verpackungskosten die Überlassung eines kostenfreien Lehrbuches zum Thema Seiltechnik zugesagt.
» www.edelweiss-ropes.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Sauerstoff-Flaschen von DRÄGER müssen zurück

DRÄGER Rückruf Sauerstoff-FlascheDie Lübecker Dräger Safety AG & Co. KGaA ruft LAR und Dolphin / Ray Sauerstoff-Flaschen und -Ventile zurück. Nach umfangreichen Detailanalysen musste festgestellt werden, dass in einigen der Druckgasbehälter nicht sauerstoffgerecht gereinigte Unterspindeln eingebaut worden sind. Dieser Umstand könne zur Folge haben, dass es zu einem Entzünden der Unterspindel und so zu einem Abbrennen des Ventils kommen könnte. Alle Betroffenen werden gebeten, im Einsatz befindliche Sauerstoff-Druckgasbehälter zu überprüfen und bei Austauscherfordernis die Rufnummer 07 11 / 7 21 99 36 zu kontaktieren.
» www.draeger.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen