SKYLOTEC ruft Klettersteigsets zur Überprüfung zurück

SKYLOTEC Rückruf Klettersteigset SKYRIDERKlettersportler aufgepasst: Die Skylotec GmbH (Neuwied), Anbieterin von Kletterausrüstung und Bergsportbekleidung, teilt auf Ihrer Internetseite mit, dass es bei rund 250 SKYLOTEC-Klettersteigsets SKYRIDER (1. Generation) zu "Unregelmäßigkeiten" bei den Materialtoleranzen gekommen ist. Da bei diesen Geräten noch kein Sicherungsstift für den Verriegelungsbolzen eingesetzt ist, kann es "in Ausnahmefällen" zu einer Überdrehung des Sicherungsbolzens kommen, wodurch dieser aus der Führung laufen und zu einer erschwerten Bedienung oder einer völligen Blockade des Gerätes führen kann. Zusätzlich wurde die erste Generation mit einer 4-Rändel-Konstruktion hergestellt, die "in Einzelfällen" verkanten, was zu einer Blockade des Schlittens führen kann. So ruft das Unternehmen vorsorglich alle Geräte aus der ersten Generation zu einer technischen Überprüfung zurück. Fragen zur Identifizierung oder zur Einsendung sind an die eMail-Adresse sicherheit(at)skylotec.de zu richten. Skylotec versichert, "sämtliche Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Nutzer zu garantieren" und betont: "Betroffen sind ausschließlich Geräte, welche die 4-Rändel-Konstruktion der ersten Generation aufweisen. Alle Geräte aus einer späteren Gerätegeneration sind durch die Überarbeitung in Material und Handling völlig sicher und können problemlos weiter verwendet werden." Ihr Klettersteigset ist nicht von Skylotec? Dann schauen Sie doch einmal » hier.
» www.skylotec-sports.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen