Brandgefahr für Multifuel-Kocher von OPTIMUS: Rückruf

OPTIMUS Rückruf Multifuel-Kocher Die Schweizer Katadyn Produkte AG (Wallisellen-Zürich) gibt auf Ihrer Internetseite einen Rückruf bestimmter Optimus Kocher bekannt. Bei etwa 11.500 in China hergestellten Multifuel-Kochern der Bezeichnungen "Optimus Nova" und "Optimus Nova+" kann eine scharfe Kante dazu führen, dass einge­setzte O-Ringe schneller abgenutzt werden und bereits nach kurzem Gebrauch des Kochers reißen. Die bei ei­nigen Multifuel-Kochern verwendeten O-Ringe können je nach verwendetem Brennstoff aufquellen. Bei einigen Nova Kochern könnte der Brennstoffschlauch nicht richtig gecrimpt worden sein und sich dadurch lösen. Alle diese Mängel könnten das Auslaufen von Brennstoff zur Folge haben und somit ein Brandrisiko darstellen. Da es nicht möglich ist, betroffene von nicht betroffenen Kochern zu unterscheiden, sind alle genannten Kocher, die zwischen Januar 2009 und September 2010 in Outdoor- und Sportfachgeschäften sowie im Internet weltweit verkauft wur­den, von der Rückrufaktion betroffen. Alle betroffenen Multifuel-Kocher haben ein schwarzes Brennergehäuse und eine QA-Nummer zwischen QA000011-QA007313, die sich auf der Seite des schwarzen Brennergehäuses befindet. Besitzer betroffener Kocher werden gebeten, diese ab sofort nicht mehr zu benutzen und über die kostenfreie Rufnummer +800 67 84 68 70 (Mo-Fr 8-12 Uhr und 13.30-17 Uhr) Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen. Dort wird das entsprechende Modell kostenlos repariert oder ausgetauscht. Katadyn teilt mit, dass eine sofortige Rücksendung nicht garantiert wer­den und sich die Austauschaktion somit über mehrere Monate hinziehen kann.
» www.optimusstoves.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen