RIESE & MÜLLER ruft Akku-Taschen für Birdy Fahrräder zurück

RIESE UND MÜLLER Rückruf Akkutasche Birdy Hybrid Die "riese und müller GmbH", Anbieter innovativer Fahrradkonzepte aus Darmstadt, gibt auf ihrer Internetseite einen freiwilligen Rückruf bekannt. Danach müssen alle Akkutaschen des "Birdy hybrid" der 1. Serie mit Verkaufsdatum ab Oktober 2009 einer werkseitigen Überprüfung unterzogen werden. Grund dafür ist, dass eine elektrische Verbindung im Inneren der Tasche einen Fehler aufweisen kann, welcher dann bei extremem Dauereinsatz mit starken Vibrationen unter Umständen zu einer Verletzung der Isolierung führen würde. Besitzer eines betroffenen Fahrrades sollten dieses nicht mehr mit elektrischer Unterstützung fahren und den Hauptstecker von der Tasche trennen. Die Tasche (im Zweifelsfall das gesamte Rad) ist zum Fachhändler zu bringen, der diese dann komplett zur Überprüfung einschickt. Kunden sollen keinesfalls die Akkutasche selbst zerlegen, um die elektrischen Verbindungen zu kontrollieren oder zu reparieren. Es besteht Kurzschlussgefahr! Welche Gefahren von der "verletzten" Isolierung ausgehen können sowie eine Ansprechstelle für Fragen ist der Veröffentlichung leider nicht zu entnehmen.
» www.r-m.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen