Lampe zu Bruch gegangen: SÜDWESTDEUTSCHE SALZWERKE informieren zu mgl. Glassplittern in AQUASALE Meersalz (grob)

SÜDWESTDEUTSCHE SALZWERKE AG Rückruf AQUASALE Grobes Meersalz naturbelassen Die Südwestdeutsche Salzwerke AG (Heilbronn/BW), eigenen Angaben zufolge eine der bedeutendsten Salzproduzentinnen Europas, ruft "aus Gründen des konsequenten Verbraucherschutzes" eines Ihrer zahlreichen Salzangebote zurück. "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Glas in dem Lebensmittel befindet", so der Hersteller auf seiner Internetseite: "Im Betrieb des Vorlieferanten ging eine Lampe zu Bruch, weswegen es vereinzelt zu Glaseinträgen gekommen sein könnte." Von dem Rückruf ist das folgende Lebensmittel betroffen: "Aquasale Grobes Meersalz 1 kg Beutel" (GTIN: 4001475112638), Chargennummern: L 21081 bis L 21143. Da keinerlei regionale Besonderheiten zum Verkauf erkennbar sind, sollte so gut wie sicher von einer bundesweiten Betroffenheit auszugehen sein. Von einer weiteren Verwendung / einem weiteren Verzehr des beschriebenen Salzes wird dringend abgeraten. Die von dem Rückruf betroffenen Produkte können in der Einkaufsstätte, in denen das Produkt erworben wurde, zurückgegeben werden > der Kaufpreis wird erstattet. Bei etwaigen Rückfragen können sich KundInnen unter info(at)aquasale.de melden; auch wird an anderer Stelle die Rufnummer 0 71 31 / 9 59 18 66 benannt. "Andere Produkte sind von dem Rückruf nicht betroffen (...) Die Südwestdeutsche Salzwerke AG entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten." Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-splitter zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können sie beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen ist (Bildquelle: Südwestdeutsche Salzwerke AG).
» www.salzwerke.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

 



- V E R B R A U C H E R M E I N U N G -

 

Information zu Produktrückrufen
nur auf einer Internetseite


Information zu Produktrückrufen nur auf einer Internetseite

 

Zusätzliche Informationen