ACHTUNG: Hersteller ruft vorsorglich mit Salmonellen belastete TAKE AWAY Salami-Käse-Baguettes von NETTO zurück

  • Drucken

PEWE NETTO Rückruf TAKE AWAY Käse Salami Baguette Der Hersteller PE.WE. GmbH (Lüdinghausen/NW), Kreation marktführender Convenience-Produkte für Handel und Gastronomie, die Kunden lieben werden, ruft "aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes" vorsorglich eine Baguette-Variante aus dem Eigenmarkensortiment der Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG (Zentrale: Maxhütte-Haidhof/BY) zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass einzelne Packungen des betroffenen Artikels mit Salmonellen belastet sind. Betroffen ist das "Salami-Käse-Baguette" der Marke "take away" in der 210 g-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 03.08.2021 und der Chargennummer CH428115 (siehe Verpackungsrückseite). Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount bundesweit, außer in Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein angeboten. Die PE.WE. GmbH und das Handelsunternehmen haben - eigenen Angaben zufolge - umgehend reagiert und die Ware sofort aus dem Verkauf genommen. Da ein Verzehr zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen könnte, ist unbedingt davon abzusehen. KundInnen, die entsprechende Produkte gekauft und noch vorrätig haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Verbraucheranfragen beantwortet der Netto-Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 08 00 / 2 00 00 15 (Mo.-Sa.: 6-22.30 Uhr). Es wird ausdrücklich versichert: "Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten, Chargennummern oder andere Produkte der Marke take away sind nicht betroffen." Hervorzuheben ist, dass die PE.WE. GmbH und die Netto Marken-Discount Stiftung & Co. KG betroffene VerbraucherInnen vorbehaltlos und über verschiedene Kanäle ansprechen - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv informiert und gebeten, diese Rückrufinformation zu veröffentlichen. Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind (Bildquelle: PE.WE. GmbH).
» www.pewe-ideen.com | » www.netto-online.de» Weitere Informationen im PDF-Format