U. U. Lebensgefahr! Listerien-Alarm für zwei irische Käse- bzw. Hartkäsezubereitungen von CAHILL´S IRELAND

CAHILL´S IRELAND Porter Whiskey Käse- bzw. Hartkäsezubereitung Als "Inverkehrbringer" in Deutschland stellt die Firma Müller Moers GmbH & Co. KG (Moers/NW) den Behörden eine "Verbraucherinformation" zur Verfügung, wonach der irische Hersteller Cahill ́s Farm Cheese Ltd. (Newcastle West/Co. Limerick) zwei Käse- bzw. Hartkäsezubereitungen zurückruft. Angaben des Importeurs zufolge liegt bei den Produkten eine mikrobiologische Verunreinigung in Form von » Listeria monocytogenes-Keimen vor. Betroffen sind von der Handelsmarke "Cahill ́s Ireland" die Käse "Original Irish Whiskey" (200 g, EAN: 5 390274 111768, M.H.D.: 20.09.2021 und 05.10.2021, LOT: 21110 und 21125) sowie "Original Irish Porter" (145 g, EAN: 5 390274 000826, M.H.D.: 26.09.2021, LOT: 21116). "Die Produkte wurden bundesweit in Verkehr gebracht." Vor dem Verzehr der Produkte wird gewarnt! VerbraucherInnen, die einen der wie vor beschriebenen Käse erworben haben, sollten aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes unbedingt auf dessen Konsum verzichten. Wenn die Ware nicht selber vernichtet wird, ist sie an den entsprechenden Händler zurückzugeben, der den Kaufpreis erstattet. Obwohl bei Rückrufaktionen üblich, werden in diesem Fall weder eine Rufnummer noch eine E-Mail-Adresse für Fragen benannt. Bei Schwangeren, Neugeborenen, älteren Menschen oder Personen mit einem geschwächten Immunsystem kann die Krankheit » Listeriose einen schweren Verlauf nehmen und zu Blutvergiftungen, Gehirn- oder Gehirnhautentzündung führen sowie sogar tödlich sein; zudem kann sie bei Schwangeren auch ohne Symptome Früh- oder Fehlgeburten zur Folge haben (Bildquelle: Müller Moers GmbH & Co. KG).
» cahillscheese.ie | » www.mueller-moers.eu | » Weitere Informationen im PDF-Format

Update vom 05.08.2021: Da jetzt plötzlich neue LOT-Nummern kursieren und zudem - im Vergleich mit Angaben des Herstellers - Lücken in Angaben des Importeurs und der Behörden erkennbar sind, werden hiermit relevante Details aus der irischen Originalmitteilung veröffentlicht: Demnach betroffen sind Cahill’s "Irish Whiskey Cheese", "Irish Porter Cheese", "Wine Cheese", "Vodka & Blueberry Cheese" sowie "Cream Liqueur Cheese" aus den Chargen 21109 bis 21141, die zwischen dem 19.04.2021 und 21.05.2021 hergestellt wurden. Fragen werden unter productrecall(at)cahillscheese.ie beantwortet.
» Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen