DM-DROGERIE MARKT ruft vorsorglich ALVERDE Baby-Pflegelotion (Bio) wegen möglicher Hefen-Belastung zurück

DM Rückruf ALVERDE Baby Pflegelotion Bio-Sheabutter Bio-Kamille Die dm-drogerie markt GmbH + Co. KG (Hauptsitz: Karlsruhe/BW) mit bundesweit knapp 2.000 dm-Filialen (und bekannt für äußerst transparente Kommunikation auch von Rückrufaktionen auf allen Kanälen) ruft vorsorglich einen Baby-Pflegeartikel aus dem hauseigenen Naturkosmetik-Sortiment zurück. Grund für den Rückruf: "Es kann nicht aus­ge­schlossen werden, dass in dem Produkt ver­einzelt Hefen ent­halten sind." Betroffen ist von der Marke "alverde Naturkosmetik" die "Baby-Pflege­lotion Bio-Shea­butter Bio-Kamille" , abgefüllt in der 200 ml-Kunststoffflasche und (WICHTIG!) unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum. Das Produkt wurde augenscheinlich bundesweit in allen deutschen dm-Filialen angeboten, denn eine regionale Einschränkung wird in der Pressemitteilung des Unternehmens nicht gemacht. Der Drogeriemarkt bittet betroffene KundInnen, das Pflegeprodukt nicht mehr zu ver­wenden und un­ge­öffnet oder bereits an­ge­brochen in einen der dm-Märkte zurück­zu­bringen. Der Kauf­preis wird selbst­verständlich erstattet (Anm.: erfahrungsgemäß auch ohne Vorlage des Kassenbons). Weitere Informationen sind beim dm-ServiceCenter unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00 / 3 65 86 33 (Mo.-Sa.: 8-20 Uhr) oder per E-Mail an servicecenter(at)dm.de zu erhalten. Der Drogist versichert: "Das Risiko einer gesund­heitlichen Aus­wirkung ist sehr gering, bei empfindlichen Verbrauchern kann die Ver­wendung des Produktes jedoch Entzündungen begünstigen. Da es sich hierbei um eine Pflege­lotion für Babys handelt, hat sich dm-drogerie markt entschieden, das Produkt vorsorglich zurück­zurufen" Anbieter informiert verbraucherfreundlich!und bestätigt zugleich: "Die Qualität und Sicherheit unserer Produkte hat für uns höchste Priorität. Wir bedauern den Vorfall und entschuldigen uns bei allen Kunden für die entstandenen Unannehmlichkeiten"  (Bildquelle: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG).
» www.dm.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

 

Beispielhafter Aushang einer Verbraucherinformation
in der dm-Filiale, Friedrich-Ebert-Straße 145-147, 48153 Münster

DM DROGERIE-MARKT Beispielhafter Aushang einer VerbraucherinformationDer Aushang hängt in Augenhöhe an jeder Kasse,
unmittelbar vor dem Kundenmagazin

 

Hintergrund: Eine durch produktrueckrufe.de durchgeführte (nicht repräsentative) Erhebung hat ergeben, dass nur jedes fünfte Handelsunternehmen bei einer Rückrufaktion entsprechende Verbraucherinformationen aushängt und/oder so platziert, dass sie auch wahrgenommen werden können. Von den in Deutschland führenden Drogeriemärkten nutzt (zumindest derzeit) nur der dm-drogerie markt alle Möglichkeiten, um gefährdete VerbraucherInnen wirklich zu informieren. Dazu zählen neben einem deutlichen Hinweis auf der ersten Seite des Internetauftritts eine offizielle Pressemitteilung über eine » seriöse Agentur, ein Post auf » Facebook sowie Aushänge in allen Filialen (an jeder Kasse sowie auch am Regal), die wirklich sicht- und lesbar sowie längerfristig angebracht sind.

 



- I N T E R E S S A N T -

 

Information zu Rückrufen durch den Handel
nur in wenigen Fällen wirklich transparent.



Bekannte Informationskanäle finden Sie hier:

Information zu Produktrückrufen durch den Handel

» mehr dazu (PDF)

 

Zusätzliche Informationen