TOMBOW gibt Warnhinweis zu Radierern: ´Seltene Gefahr von leichten Schnittverletzungen´ durch Metallteile

  • Drucken

TOMBOW Sicherheitshinweis MONO Radierer Die Tombow Pen & Pencil GmbH (Mörfelden-Walldorf/HE), eigenen Angaben zufolge weltweit führendes japanisches Familienunternehmen für hochwertige Schreibgeräte, veröffentlicht einen Warnhinweis für Radierer. Grund für die Maßnahme: "Im Zuge der regelmäßigen Qualitätskontrolle wurden in einer extrem geringen Anzahl von Radierern kleine Metallteile gefunden. In sehr seltenen Fällen kann es dazu kommen, dass die Nutzer sich leichte Verletzungen an der Oberfläche der Haut zuziehen, wenn sie die Radierer benutzen." Der Hinweis gilt für Radierer der Bezeichnungen "MONO Sand ES-512A for Ink" (» EAN: 4 901991 652635) und "MONO Sand & Rubber ES-510A for Ink & Pencil" (EAN: 4 901991 652628), die von 2017 - 2021 bundesweit in Verkaufsstellen für Bürobedarf sowie online erhältlich waren. NutzerInnen beschriebener Tombow-Radierer wird empfohlen, diese regelmäßig auf äußerlich sichtbare Metallteile zu prüfen, die eventuell aus dem Radierer hervorragen. Für Fragen haben gibt es folgende Kontaktmöglichkeiten: Telefon: 0 61 05 / 30 96 40, FAX: 0 61 05 / 3 09 64 71 sowie E-Mail: support(at)tomboweurope.com. Abschließend teilt das Unternehmen mit: "Wir nehmen unsere Verantwortung für unsere Kunden sehr ernst und weisen daher auch auf Gefährdungen mit derart geringer Wahrscheinlichkeit hin." Anbieter informiert verbraucherfreundlich! Besonders hervorzuheben ist, dass die Tombow Pen & Pencil GmbH vorbehaltlos informiert - so wurde auch produktrueckrufe.de proaktiv gebeten, diesen Sicherheitshinweis an zentraler Stelle zu veröffentlichen (Bildquelle: Tombow Pen & Pencil GmbH).
» www.tomboweurope.com | » Weitere Informationen im PDF-Format