´Potenzielles Sicherheitsproblem´: Rückrufaktion für zwei Heizlüfter-Modelle von DYSON

DYSON Rückruf Heizlüfter Hot / Hot+Cool (AM04 / AM05)Das britische Unternehmen Dyson (Deutschlandsitz: Köln/NRW), hierzulande eher bekannt als Erfinder beutelloser Staubsauger, ruft in einer freiwilligen Aktion zwei Heizlüfter-Modelle zurück. "Von weltweit etwa einer Million verkauften Heizlüftern sind vier Fälle bekannt, in denen es einen Kurzschluss gegeben hat, der im Inneren des Gerätes Verschmorungen verursacht hat", so die Geschäftsführung des Unternehmens. Von dem Rückruf betroffen sind ausschließlich die beiden Modelle DYSON "Hot (AM04)" und "Hot+Cool (AM05)" in den Farbkombinationen anthrazit/blau, weiß/silber, weiß/anthrazit, anthrazit/fuchsia, anthrazit/lila, schwarz/nickel und nickel/nickel. BesitzerInnen vorstehend beschriebener Heizlüfter-Modelle sollen ihr Gerät nicht mehr benutzen und den Netzstecker ziehen sowie sich auf der Internetseite » www.dysonrecall.com registrieren. Alternativ besteht die Möglichkeit, sich telefonisch kostenfrei unter 08 00/6 64 55 16 (Mo-Fr 9-21 Uhr, Sa 10-16 Uhr) bei der Service-Hotline registrieren zu lassen, an die auch Fragen gestellt werden können. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Die Überarbeitung der Geräte ist kostenlos (inklusive Abholung und Lieferung) und beinhaltet eine komplette Wartung sowie Reinigung; zurückgeliefert werden die Geräte mit einer neuen Garantielaufzeit von 2 Jahren. Der Hersteller betont: "Dyson Air Multiplier Ventilatoren Modelle AM01, AM02, AM03, AM06, AM07 und AM08 sind von dem Rückruf nicht berührt" (Bildquelle: Dyson GmbH).
» www.dyson.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen