Stromschlaggefahr aufgrund eines Fertigungsfehlers: Rückrufaktion für SILVERCREST Espressomaschine von LIDL

KOMPERNAß LIDL Rückruf Espressomaschine Die Firma Kompernaß Handelsgesellschaft mbH (Bochum/NW), Familienbetrieb und Händler insb. von Haushalts- und Unterhaltungselektronik, führt aktuell "im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes" einen Warenrückruf für eine Espressomaschine aus dem Sortiment des Discounters Lidl (Stammsitz: Neckarsulm/BW) durch. Aufgrund eines Fertigungsfehlers kann bei einzelnen Geräten einer bestimmten Artikelnummer eine Stromschlaggefahr nicht ausgeschlossen werden. Betroffen ist der Artikel "Espressomaschine SEMS 1100 A1" der Marke "Silvercrest" mit der Internationalen Artikelnummer (IAN) 313486 (siehe Typenschild auf der Unterseite des Artikels). Der betroffene Artikel wurde bei Lidl Deutschland seit dem 16.05.2019 bundesweit verkauft. Die Firma Kompernaß Handelsgesellschaft mbH bittet alle Kunden dringend, den Rückruf zu beachten und den betroffenen Artikel nicht weiter zu verwenden. Der Artikel kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Es wird zugesichert: Von dem Warenrückruf ist ausschließlich der wie vor beschriebene Artikel betroffen. Andere Artikel der Marke "Silvercrest", insbesondere weitere Artikel der Firma Kompernaß Handelsgesellschaft mbH, sind von dem Rückruf nicht betroffen. "Die Kompernaß Handelsgesellschaft mbH entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeit." Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Gemäß Wikipedia sterben in Deutschland jährlich etwa 50 - 120 Personen an den Folgen von » Elektrounfällen, wobei 10% durch Hoch- und 90% durch Niederspannung verursacht werden; etwa 30% der Hoch- und 3% der Niederspannungsunfälle führen zum Tod (Bildquelle: obs/Lidl).
» www.kompernass.com | » www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen