´Kleine Glasteilchen´ in MONDO ITALIANO Nudelsauce von NETTO: Rückrufaktion

IMEX NETTO Rückruf MONDO ITALIANO Nudelsauce Napoli Die Imex Handelsgesellschaft mbH aus Regensburg informiert zu einem Warenrückruf von Nudelsauce aus dem Sortiment der Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Maxhütte-Haidhof/BY). "Es ist nicht auszuschließen, dass sich kleine Glasteilchen in einzelnen Produkten befinden können". Betroffen ist "Nudelsauce Napoli" der Marke "Mondo Italiano" im 400-ml-Glas mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum "7/2018" (steht auf dem Deckelrand). Das Produkt wurde bundesweit bei Netto Marken-Discount angeboten. Nach Angaben von "Imex" wurde umgehend reagiert und die betroffene Ware aus dem Verkauf genommen. Kunden, die das entsprechende Produkt gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises - auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice unter der kostenlosen Hotline 08 00/2 00 00 15 (Mo-So, 24-Stunden-Erreichbarkeit). Imex versichert: "Es handelt sich ausschließlich um das oben genannte Produkt ... Weitere Mindesthaltbarkeitsdaten oder andere „Mondo Italiano“-Produkte sind nicht betroffen". Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-scherben zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch sind Atemnot und Erstickungsgefahr nicht auszuschließen (Bildquelle: Imex Handelsgesellschaft mbH).
» www.imex-regensburg.de | » www.netto-online.de
» Weitere Informationen im PDF-Format

WEIAND ruft KANIA Gewürz-/ Pfeffermühle von LIDL zurück: Glassplitter

WEIAND Rückruf KANIA Gewürzmühle Pfeffermühle Pfeffer LIDLÜberaus umfassend wird derzeit durch den Gewürzhersteller Weiand GmbH (Dissen/NS) zum Rückruf einer Pfeffermühle aus dem Lidl-Sortiment informiert. Bei dem Produkt kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Glas der Mühlen während der Produktion beschädigt wurde - so besteht die Möglichkeit, dass aus dem Mahlwerk Glassplitter herausfallen können. Aufgrund der dadurch möglichen Verletzungsgefahr beim Verzehr sollten Kunden das Produkt keinesfalls verwenden. Von der Rückrufaktion betroffen ist "Pfeffer bunt" (35 g) der Marke "Kania" in der Glas-Gewürzmühle mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum "Ende 2018". Die Ware wurde ausschließlich (und augenscheinlich bundesweit) bei Lidl Deutschland verkauft, wo sie gegen Kaufpreiserstattung - auch ohne Vorlage des Kassenbons - zurückgegeben werden kann. In der Kundeninformation wird betont, dass andere bei Lidl verkaufte Artikel des vorgenannten Herstellers sowie Glas-Gewürzmühlen anderer Hersteller nicht von dem Rückruf betroffen sind. Zugleich entschuldigt sich die Weiand GmbH bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. VerbraucherInnen werden nachvollziehbar professionell sowie gründlich informiert: Neben einer durch die Medien bereits zahlreich veröffentlichten Pressemitteilung informiert auch Lidl sowohl auf seiner Internetseite als auch zusätzlich durch deutlich im Kassenbereich der einzelnen Filialen angebrachte Aushänge. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-scherben zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können Sie zu Atemnot mit entsprechenden Folgen führen (Bildquelle: lidl.de).
» www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen