GEFÄHRLICH: Nachweis von Kolibakterien (E. coli VTEC) in MEINE KÄSEREI Weichkäse ´Brie de Nangis´ von LIDL

  • Drucken

JERMI LIDL Rückruf MEINE KÄSEREI Weichkäse Brie de Nangis Lidl Deutschland (Neckarsulm/BW) informiert zu einem Rückruf der Jermi Käsewerk GmbH (Laupheim/BW), die aktuell einen französischen Weichkäse zurückruft. "In einer Eigenuntersuchung" wurden in dem betroffenen Produkt Verotoxin bildende Kolibakterien (» Escherichia coli) nachgewiesen. Betroffen ist von "Meine Käserei" das Produkt "Brie de Nangis" (französischer Weichkäse mit Rohmilch hergestellt), ca. 100 g mit dem Identitätskennzeichen DE BW 331 EG und folgenden Mindesthaltbarkeitsdaten (Losnummern): 19.01.2020 (L29 513), 20.01.2020 (L29 513 und L29 514). Die wie vor beschriebenen Weichkäse-Produkte wurden bei Lidl Deutschland in den sechs Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz verkauft. "Aus Gründen des konsequenten und vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen", so der Discounter in seiner Pressemitteilung. Aufgrund des Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das betroffene Produkt keinesfalls verzehren. Die Ware kann in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden; der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Es wird versichert: "Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte des Lieferanten Jermi Käsewerk GmbH sowie Brie-Käse anderer Lieferanten sind von dem Rückruf nicht betroffen." Auch entschuldigt sich der Lieferant bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Gem. Wikipedia kann eine Infektion mit E. coli (VTEC) symptomfrei verlaufen. Andernfalls tritt nach einer Inkubationszeit von typischerweise drei bis vier, vereinzelt aber auch nach zwei bis zu zehn Tagen, eine Gastroenteritis (Magen-Darm-Grippe, Brechdurchfall) auf, die sich zu einer enterohämorrhagischen Colitis (Darmentzündung) entwickeln kann. Krankheitserregende "Escherichia coli" können zu schweren Organschäden führen, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Blutzellen zerstören und die Nierenfunktion schädigen (= HUS). Ein Nierenversagen endet in 10-30 % der Fälle mit dem Tod  (Bildquelle: obs/Lidl).
» www.jermi.de | » www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format
Lesenswert: ages.at » "VEROTOXIN BILDENDE ESCHERICHIA COLI (VTEC)" (PDF)

 



- I N T E R E S S A N T -

 

Information zu Rückrufen durch den Handel
nur in wenigen Fällen wirklich transparent.


Bekannte Informationskanäle finden Sie hier:

Information zu Produktrückrufen durch den Handel

» mehr dazu (PDF)