NICHT ESSEN: Vereinzelt Schimmelbefall von ´Medjoul Datteln´ der Marke GOURMET, verkauft bei ALDI NORD

  • Drucken

LORRE ALDI NORD Rückruf Gourmet Medjoul Datteln Die Aldi Einkauf GmbH & Co. OHG (Essen/NW) - kurz: Aldi Nord - informiert einen Tag vor Heiligabend über den Rückruf von Datteln. Angaben des Handelsunternehmens zufolge ruft der Lieferant "Lorre NV" (Kampenhout/B) die Früchte der Dattelpalme zurück, da vereinzelt verschimmelte Datteln vorkommen können. Betroffen sind "Medjoul Datteln | Die Königin der Datteln" der Marke "GOURMET Finest Cuisine" in der 300 g-Packung mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten, die offensichtlich ohne regionale Einschränkung in allen Filialen von Aldi Nord im Verkauf waren (d. h.: Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen (Teile), Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen (Teile), Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen). Im Sinne des vorbeugenden Verbraucherschutzes wurde der Artikel des Lieferanten „Lorre NV" vollständig aus dem Verkauf genommen. Die Datteln sollten vorsorglich nicht mehr verzehrt werden; gleichzeitig bittet Aldi Nord seine Kundinnen und Kunden, den Artikel in die Filialen zurückzubringen - der Kaufpreis wird selbstverständlich zurückerstattet. Es wird versichert: "Andere Artikel des Lieferanten "Lorre NV" sind nicht betroffen"; auch bedauert das Aldi Team, diese Unannehmlichkeiten zu bereiten! Gemäß Wikipedia können Schimmelpilzgifte » (= Mykotoxine) bei Menschen bereits in geringen Konzentrationen toxische Wirkungen zeigen. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Insbesondere können sie krebserregend wirken, das Zentralnervensystem, Immunsystem, Erbgut und/oder die Leibesfrucht schädigen oder Organschäden (z. Bsp. an Leber oder Niere) verursachen (Bildquelle: Aldi Einkauf GmbH & Co. OHG).
» lorrebvba.com | » www.aldi-nord.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

 

Beispielhafter Aushang einer Verbraucherinformation
in der ALDI Nord-Filiale, Orkotten 11-13, 48291 Telgte

ALDI NORD Beispielhafter Aushang einer VerbraucherinformationDer Aushang hängt sichtbar im Eingangsbereich UND Ausgangsbereich

 

Erwähnenswert: Das Plakat von Aldi Nord ist insbesondere aufgrund seines Formates (DIN A1) sowie seiner Positionierung unübersehbar und übertrifft somit in jeder Hinsicht übliche DIN A4-Zettelchen.

 


Update zur Verdeutlichung des "Freitagsproblems" der Behörden
>> Hier handelt es sich um ein "Kurz vor Feiertagsproblem" <<


Aldi Nord macht keinerlei einschränkende Angaben zum Verkauf, weswegen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit von einer Betroffenheit nördlich des "Aldi-Äquators" auszugehen ist.

Stand: Di, 24.12.2019 - 19:00 Uhr:
Mehr als 24 Stunden nach Bekanntwerden des Rückrufs werden auf dem amtlichen Portal des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) sowie der 16 Bundesländer nur Berlin, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein als betroffen gemeldet - es fehlen somit » Brandenburg, » Mecklenburg-Vorpommern und » Thüringen.

 

Meldestand 24.11.2019 - 19:00 Uhr

 

Stand: Mi, 25.12.2019 - 19:00 Uhr:
Mehr als 48 Stunden später: Keine Veränderung zum Vortag.

Stand: Do, 26.12.2019 - 19:00 Uhr:
Mehr als 72 Stunden später: Keine Veränderung zum Vortag.

Stand: Fr, 27.12.2019 - 09:00 Uhr:
Tag 4 nach Rückrufbeginn: Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Thüringen haben ihre Betroffenheit erkannt und sich in die Liste der betroffenen Bundesländer eingereiht.