Verletzungsgefahr durch ´Struvit-Kristalle´: Rückruf von SOL & MAR Riesenkalmarstücken bei LIDL

LIDL Rückruf SOL & MAR Riesenkalmar Der spanische Hersteller Conservas Selectas de Galicia S.L. (O'Grove) ruft aktuell » Riesenkalmarstücke aus dem Sortiment des Discounter-Konzerns Lidl (Hauptsitz: Neckarsulm/BW) zurück. Grund: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in der Ware natürlich vorkommende » Struvit-Kristalle enthalten sind, durch die, wenn man ungünstig darauf beißt, Verletzungen im Mundraum nicht auszuschließen sind. Von der Rückrufaktion sind ausschließlich Riesenkalmarstücke der Marke "Sol & Mar" betroffen, die in den beiden Sortierungen "mit natürlichem Knoblauch-Aroma" sowie "mit natürlichem Paprika-Aroma" (3 x 80 g) und dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023 bei Lidl Deutschland (d. h. deutschlandweit) verkauft worden sind. Betroffene Ware wurde - Unternehmensangaben zufolge - bereits aus dem Verkauf genommen. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten, das Produkt nicht verzehren und in eine der Lidl-Filialen zurückzugeben - der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Es wird versichert: "Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte des Herstellers Conservas Selectas de Galicia S.L., sind von dem Rückruf nicht betroffen. Der Hersteller (...) entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten." Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Wissenswert: Struvit-/Salzkristalle können sich im Rahmen des Herstellungsprozesses von Fischkonserven aus dem Fischereierzeugnis und anhaftendem Seewasser bilden; sie können mit Glassplittern verwechselt werden (Bildquelle: obs/LIDL).
» www.lidl.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen