RÜCKER ruft WATERKANT ´Salatwürfel in Öl´ im Zusammenhang mit möglichem Glasbruch zurück

RÜCKER Rückruf WATERKANT Salatwürfel in Öl Im Auftrag der Molkerei Rücker GmbH (Aurich/NI), Käsespezialist für norddeutschen Käse, informieren wir zu einem vorbeugenden Warenrückruf zweier Variationen Salatwürfel. Grund für die Vorsorgemaßnahme: "Bei einer routinemäßig durchgeführten Qualitätskontrolle wurde ein Materialfehler festgestellt, der dazu führt, dass Glassplitter beim Öffnen des Glases abspringen können." Von dem Rückruf sind national ausschließlich folgende Produkte betroffen: "RÜCKER Waterkant Salatwürfel in Öl mit Kräutern" mit den beiden Mindesthaltbarkeitsdaten "27.12.2017" und "01.01.2018" sowie "RÜCKER Waterkant Salatwürfel in Öl mit Kräutern und Oliven" mit den beiden Mindesthaltbarkeitsdaten "26.12.2017" und "01.01.2018". KundInnen, die entsprechende Produkte gekauft haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises - selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Weitere Informationen erteilt der Hersteller unter der Rufnummer 0 49 41/17 06-9 09 (Mo-Do: 8-16 Uhr, Fr: 8-12 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse: hotline(at)ruecker.org. Das Unternehmen versichert: "Andere Produkte der Rücker GmbH sind nicht betroffen!", bedauert den Vorfall und entschuldigt sich bei allen Verbrauchern für die entstandenen Unannehmlichkeiten. Abhängig von Größe und Beschaffenheit können Glasstücke/-scherben/-splitter zumindest Schnittverletzungen in Mundhöhle, Speiseröhre Anbieter informiert verbraucherfreundlich!sowie Magen- und Darmtrakt verursachen; auch können sie beim Verschlucken Atemnot hervorrufen, wodurch eine Erstickungsgefahr nie ganz auszuschließen ist  (Bildquelle: Rücker GmbH).
» www.ruecker.org | » Weitere Informationen im PDF-Format

 

RÜCKER Rückruf WATERKANT Salatwürfel in Öl

» "Wichtige Verbraucherinformation" im PDF-Format
(Aushang für Verkaufsstellen)

Zusätzliche Informationen