Belastung mit Salmonellen? SUNTREE ruft Sonnenblumenkerne der Marke EDEKA BIO zurück

SUNTREE Rückruf EDEKA BIO SonnenblumenkerneDie Hamburger Suntree GmbH, "Import-Export-Handel organischer Früchte, Schalenobst & Nusskerne" ruft aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes Sonnenblumenkerne aus dem Bio-Sortiment von Edeka zurück. Unternehmensangaben zufolge wurden im Rahmen einer Eigenkontrolle in einer einzelnen Packung » Salmonellen gefunden. Betroffen sind ausschließlich "Sonnenblumenkerne" der Bezeichnung "EDEKA Bio", bei denen auf der Rückseite der Verpackung entweder das Mindesthaltbarkeitsdatum "31.12.2016" oder "31.01.2017" aufgedruckt ist. Das Produkt wurde - ohne erkennbare regionale Einschränkung - in Edeka- und Marktkauf-Filialen angeboten. KundInnen, die entsprechende Sonnenblumenkerne gekauft und noch im Vorrat haben, können diese gegen Erstattung des Kaufpreises - selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons - in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. Verbraucheranfragen beantwortet der Kundenservice der Suntree GmbH unter der (Anm.: kostenpflichtigen) Mobil-Rufnummer 01 76/24 94 24 86 (Mo-So 8-20 Uhr) oder unter der E-Mail-Adresse info(at)bruening-suntree.de. Das Unternehmen versichert: "Weitere Artikel und weitere Mindesthaltbarkeitsdaten sind nicht betroffen."  Salmonellen können Durchfall, Bauchschmerzen und Erbrechen auslösen Anbieter informiert verbraucherfreundlich!sowie bei Senioren und immungeschwächten Personen schwerste Erkrankungen hervorrufen, die unter Umständen auch lebensbedrohlich sind (Bildquelle: Edeka Zentrale AG & Co. KG).
» www.suntree.eu | » www.edeka.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen