Metallteilchen in VIVA VITAL Haferflocken von NETTO: Begrenzter Rückruf

FLECHTORFER MÜHLE NETTO Rückruf VIVA VITAL HaferflockenDie Netto Marken-Discount AG & Co. KG (Maxhütte-Haidhof/BY) informiert über einen "öffentlichen Warenverkaufsstopp" für Haferflocken, hergestellt durch eine Karstädter Produktionsstätte (Avena Cerealien GmbH) der Flechtorfer Mühle Thönebe GmbH (Lehre). Grund für die Maßnahme: "Es ist nicht auszuschließen, dass sich Metallteilchen in einzelnen Produktpackungen befinden können." Betroffen sind "Kernige Haferflocken" in der 500 g-Packung der bekannten Netto-Marke „Viva Vital“ > ausschließlich mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 23.09.2015 < diese Information steht auf der Verpackungsoberseite des Produktes. Das Produkt wurde bei Netto Marken-Discount in Teilen von Sachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Brandenburg und Niedersachsen angeboten.

Weiterlesen...

UPDATE: Gefährliche Listerien in ICEWIND Stremel-Lachs von ALDI-SÜD: Rückruf

ALDI SÜD Rückruf ICEWIND Stremel-Lachs Die Icewind Produktions- und Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG (Buchholz in der Nordheide/NS) ruft zwei Stremel-Lachs-Produkte aus dem Sortiment bestimmter Aldi Süd-Filialen zurück. Als Begründung für den Warenrückruf führt das Unternehmen aus: "Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass » Listeria monocytogenes in den Produkten vorhanden ist." Betroffen sind die Produkte "ICEWIND Echter Stremel-Lachs Pfeffer" und "ICEWIND Echter Stremel-Lachs Naturbelassen" (siehe Abbildung) mit allen Mindesthaltbarkeitsdaten, jeweils in der 125 g-Packung, die durch Aldi Süd-Filalen in den Regionen Eschweiler, Montabaur, Butzbach, Wittlich, Bingen, Mörfelden, Langenselbold, Bous, Aichtal und Murr (d. h. Tle von BW, HE, NW, RP, SL) vertrieben wurden.

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Achtung: Mikrobiologische Verunreinigung von Gnocchi bei EDEKA, MARKTKAUF und NETTO
  2. Öffentlicher Warenverkaufsstopp: Glasscherben in BESTE ERNTE Sauerkirschen von NETTO
  3. Riskant für Allergiker: IKEA ruft PASTAÄLGAR Nudeln mit nicht deklariertem Soja zurück
  4. Nationaler Warenrückruf für Bambus-Feinkost der Marken CHI WÁN und PICANTO: Glasscherben
  5. Rückruf von Fleischerzeugnissen aus Dänemark wegen Gefahr von Listerien-Belastung
  6. Gefährliche E. coli-Bakterien in französischem Bio-Rohmilchkäse: ´Nieren-Komplikationen´ möglich
  7. Fund eines Plastikfremdkörpers in Chicken Nuggets von BIOCOOL: Rückrufaktion
  8. Warenrückruf bei LIDL: Salmonellennachweis in ganzen Mandelkernen
  9. Nicht auszuschließen: Glasscherben in GUT&GÜNSTIG Champignons von EDEKA
  10. Achtung: ´Plastikfremdkörper´ in Rinderhackfleisch von LIDL- / ALDI SÜD-Filialen
  11. Berstgefahr bei TAKE OFF Energy-Drink von LEKKERLAND: Rückrufaktion
  12. BIONADE ruft zwei Getränkesorten in PET-Flaschen zurück: "Eintrag von Hefezellen"
  13. Zu geringer Vitamingehalt (B2): HIPP ruft Baby-Anfangsnahrung zurück
  14. FREITAG ruft zahlreiche Gebäck- und Waffelmischungen aus diversen Handelsketten zurück: Metallhaare
  15. Glasscherben in BESTE ERNTE Spargelstangen: Produktrückruf bei NETTO
  16. Glasscherben in SATORI Bambus-Sprossen von NETTO: Rückrufaktion
  17. Rückruf diverser Broccoli-Produkte (TK) von GREENLAND, REWE und REAL > Erhöhte ´Chlorat´-Rückstände
  18. Verdacht auf Hepatitis A-Viren in Tiefkühlkuchen von ERLENBACHER führt zu Verkaufsstopp
  19. WEIAND ruft KANIA Gewürz-/ Pfeffermühle von LIDL zurück: Glassplitter
  20. "DEUTSCHE SEE" ruft tiefgekühlte Riesengarnelen zurück: Erhöhter Gehalt eines Antibiotikums
  21. Rückrufaktion für Bio-Broccoli (TK) von PENNY > Rückstände von "Chlorat"
  22. Nicht auszuschließen: Glasscherben in GUT&GÜNSTIG Apfelmus von EDEKA
  23. Behörde warnt vor gefährlichem Schlankheitskaffee: Mix aus Abführ- und Potenzmittel
  24. Rückstände von Benzolderivaten in Mineralwasser: Rückruf von RHODIUS
  25. Zu hoher Jod-Gehalt: MILUPA ruft eine Charge Spezialnahrung für Frühgeborene zurück

Zusätzliche Informationen