´Fusarientoxin´: Europa-Rückruf von HAHNE´s Cornflakes - auch EDEKA und TEGUT

Lebensmittelwarnung.de | Das Portal der Bundesländer Zeitgleich mit einer amtlichen Bekanntmachung auf dem Portal der Lebensmittelüberwachung "lebensmittelwarnung.de" gibt die Hahne Mühlenwerke GmbH & Co. KG (Löhne/NS) folgende "Verbraucherinformation": "Im Rahmen von » Kontroll- und Qualitätssicherungsmaßnahmen wurde für unser Produkt: HAHNE Cornflakes ... eine erhebliche Überschreitung des Grenzwertes für Fusarientoxin (Anm.: = Schimmelpilzgift) » Deoxynivalenol (DON) festgestellt. ... Im Falle des Verzehrs, insbesondere durch Kinder, Veganer, Schwangere und ältere Menschen ist eine gesundheitliche Beeinträchtigung bzw. Gefährdung nicht ausgeschlossen." In Deutschland betroffen sind "HAHNE Cornflakes" (0 % Zucker, 375 g, Charge: L14-05199, MHD: 19.12.2015), die in Edeka-Filialen der Region "Rhein-Ruhr" sowie in tegut-Filialen im Handel waren.

Weiterlesen...

Erneute Rückrufaktion bei RAPUNZEL: Nachweis von Tropanalkaloiden in Maisgrieß-Produkten

RAPUNZEL Rückruf Maisgrieß Polenta Nachdem der Naturkost-Anbieter Rapunzel Naturkost GmbH (Legau/BY) kürzlich noch eine » Rückrufaktion für Sesammus zu bewältigen hatte, wird jetzt zum Rückruf verschiedener Maisgrieß-Produkte informiert. "Im Rahmen einer amtlichen Routinekontrolle wurden in einer Charge Rapunzel Polenta Maisgrieß und Minutenpolenta » "Tropan-Alkaloide" nachgewiesen. Ein gesundheitliches Risiko ist für den vorhersehbaren Gebrauch des Produktes nicht mit der erforderlichen Sicherheit auszuschließen", so das Unternehmen in seiner Pressemitteilung. "Aus Sicherheitsgründen" werden von folgenden Produkten alle auf dem Markt befindlichen Verpackungsgrößen bis einschließlich der genannten Mindesthaltbarkeitsdaten zurückgerufen: "Polenta Maisgrieß" (500 g, bis MHD 09.02.16), "Polenta Maisgrieß" (10 kg, bis MHD 09.04.16) und "Minuten-Polenta Maisgrieß" (500 g, bis MHD 25.11.15).

Weiterlesen...

Weitere Beiträge...

  1. Bakterienbelastung von K-CLASSIC Reiswaffeln: Rückrufaktion bei KAUFLAND
  2. Weiterer Rückruf von ´Tahin´: Salmonellen jetzt auch in Sesammus von RAPUNZEL
  3. Gefährliche Listerien in ´MONDO ITALIANO´ Spinat-Ricotta-Tortelloni von NETTO
  4. ALNATURA ruft vorsorglich Bio-Sesammus zurück: Nachweis von Salmonellen
  5. BELL ruft ZIMBO- und GUT PONHOLZ-Wurstwaren zurück: Verunreinigung mit Aluminiumteilen
  6. Warenrückruf für AMIDALA Waffel-Nuss-Pralinen von LIDL: Nachweis von Salmonellen
  7. Rote Plastikteile in Kohlwurst von KINNIUS: Rückrufaktion für zwei Chargen
  8. Rückrufaktion bei NETTO: Folienreste in ´KARLI KUGELBLITZ & FRIENDS´ Hähnchensnacks
  9. Glassplitterfund in MAGGI Gemüsebrühe: ´Vorsorglicher Rückruf!´
  10. Verunreinigung ´durch Baumaßnahmen´: THIJS ruft BELGIX Zuckerwaffeln von LIDL zurück
  11. Eltern aufgepasst: Spuren von ´Tropan-Alkaloiden´ in ALNATURA Getreidebrei
  12. Gefährliche Listerien in ICEWIND Stremel-Lachs von ALDI-SÜD: Rückruf
  13. Achtung: Mikrobiologische Verunreinigung von Gnocchi bei EDEKA, MARKTKAUF und NETTO
  14. Öffentlicher Warenverkaufsstopp: Glasscherben in BESTE ERNTE Sauerkirschen von NETTO
  15. Riskant für Allergiker: IKEA ruft PASTAÄLGAR Nudeln mit nicht deklariertem Soja zurück
  16. Nationaler Warenrückruf für Bambus-Feinkost der Marken CHI WÁN und PICANTO: Glasscherben
  17. Fund eines Plastikfremdkörpers in Chicken Nuggets von BIOCOOL: Rückrufaktion
  18. Warenrückruf bei LIDL: Salmonellennachweis in ganzen Mandelkernen
  19. Nicht auszuschließen: Glasscherben in GUT&GÜNSTIG Champignons von EDEKA
  20. Berstgefahr bei TAKE OFF Energy-Drink von LEKKERLAND: Rückrufaktion
  21. BIONADE ruft zwei Getränkesorten in PET-Flaschen zurück: "Eintrag von Hefezellen"
  22. Zu geringer Vitamingehalt (B2): HIPP ruft Baby-Anfangsnahrung zurück
  23. FREITAG ruft zahlreiche Gebäck- und Waffelmischungen aus diversen Handelsketten zurück: Metallhaare
  24. Glasscherben in BESTE ERNTE Spargelstangen: Produktrückruf bei NETTO
  25. Glasscherben in SATORI Bambus-Sprossen von NETTO: Rückrufaktion

Zusätzliche Informationen