H&M ruft Wasserflaschen für Kinder zurück: Erstickungsgefahr

H&M Rückruf Kinder-Wasserflasche Die bekannte Modehauskette H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG ruft Wasserflaschen für Kinder zurück. Das Unternehmen teilt in einer groß angelegten Pressekampagne sowie durch nicht übersehbare Aushänge in allen Geschäften mit: " Im Interesse unserer Kunden haben wir von H&M beschlossen, diese Wasserflaschen (Ordernummer: 74292 6 4212 50/82, Preis: 3,95 €, Farbe: Pink (50), Blau (82)) zurückzurufen. Die herausziehbare Trinkdüse der Flasche kann in kleine Einzelteile zerfallen, die ein Erstickungsrisiko darstellen. Der Defekt ist schwierig zu erkennen, weshalb wir alle Kunden, die eine dieser Wasserflaschen erhalten oder gekauft haben, bitten, das Produkt ab sofort nicht weiterzuverwenden. Die Kunden werden zudem gebeten, die Flaschen in ein H&M-Geschäft zurückzubringen, der Kaufpreis wird in voller Höhe erstattet. H&M bittet für alle entstehenden Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Bei Fragen wende dich bitte an den Kundenservice von H&M unter 0 18 02/10 00 01 oder kundenservice.de(at)hm.com." Bereits bei der früheren Rückrufaktion eines » "Kinder-Cardigan" (12/2008) war feststellbar, dass das Unternehmen H&M seine Kunden vorbildlich aufgeklärt und entsprechende Informationen so gut wie für die gesamte Lebensdauer der Strickjacke auf seiner Internetseite bereitgehalten hat (Bildquelle: H&M Hennes & Mauritz B.V. & Co. KG).
» www.hm.com | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen