Erstickungsrisiko für Kleinkinder: VEDES ruft Holz-Bilderwürfel der Marke BEEBOO zurück

VEDES Rückruf BEEBOO BilderwürfelBeispielhaft für die Spielwarenbranche informiert die Vedes AG (Nürnberg/BY) zum Rückruf von Bilderwürfeln aus Holz. Grund für den Rückruf: Aufgeklebte Papierbilder können sich leicht lösen und aufrollen; "der daraus entstehende Papierzylinder birgt als verschluckbares Einzelteil ein potenzielles Erstickungsrisiko für Kleinkinder". Von dem Produktrückruf betroffen ist das 15-teilige Holz-Bilderwürfel-Set der Marke "Beeboo" (Sort.-Nr. 603 98 712, Art-Nr. 0000123FSC, EAN 4022498334005, UVP 9,99 €), das seit dem 1. Januar 2014 über den VEDES Großhandel vertrieben und insgesamt rund 3.330 mal durch Spielwaren-Fachgeschäfte in Deutschland und angrenzenden Nachbarländern verkauft wurde. Das Produkt ist aufgrund des Firmeneindrucks "VEDES Großhandel GmbH" auf der Rückseite eindeutig identifizierbar. VerbraucherInnen, die im Besitz solcher Holz-Bilderwürfel sind, können diese kostenfrei in dem Geschäft zurückgeben, in dem sie gekauft wurden - sie erhalten dann den Einkaufspreis erstattet. Sollte kein Geschäft in der Nähe sein, kann der Artikel kostenfrei an die Nürnberger VEDES Zentrale geschickt werden (Einzelheiten siehe "Sonderseite" > Link s. u.). Vedes weist ausdrücklich darauf hin, "dass es bisher zu keinerlei bekannten Verletzungen oder Schäden gekommen ist. Das Unternehmen möchte jedes Risiko minimieren und sieht sich daher in der Pflicht, Anbieter informiert verbraucherfreundlich!das Produkt zum Wohle der Verbraucher aus dem Verkehr zu ziehen" und erklärt bedauernd: "Wir entschuldigen uns vielmals für die Unannehmlichkeiten, die Ihnen durch diesen Rückruf entstehen, aber als verantwortungsbewusstes Unternehmen wollen wir möglichst jede potenzielle Gefahrenquelle ausschließen" (Bildquelle: Vedes AG).
» www.vedes.de | Sonderseite: » www.vedes.de/.../rueckruf
» Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen