Keime in BABYLOVE Pflegebad: Rückrufaktion bei DM-DROGERIE

  • Drucken

DM Rückruf Pflegebad BABYLOVE Die Drogeriemarktkette dm-drogerie markt GmbH + Co. KG (Karlsruhe) veröffentlicht auf ihrer Internetseite sowie durch Aushänge in ihren Filialen: "Liebe Kundinnen und Kunden, wir bitten vorsorglich darum, den Artikel babylove mildes Pflegebad 1000 ml mit der Charge 12/2014 18 nicht mehr zu verwenden und in Ihrer nächsten dm-Filiale abzugeben. Die Chargennummer finden Sie in schwarz aufgedruckt unten rechts auf der Rückseite der Produktflasche. Alle anderen Chargen sind hiervon nicht betroffen. Das Produkt der betroffenen Charge kann geringe Mengen eines Keims der Gattung „» Serratia“ aufweisen, der auch u. a. in Boden oder Wasser vorkommt. Das Bakterium kann bei immungeschwächten Personen in seltenen Fällen eine Infektion auslösen. Die Gesundheit unserer Kunden liegt uns am Herzen, es handelt sich hier um eine vorsorgliche Information. Anbieter informiert verbraucherfreundlich!Bitte geben Sie Produkte der betroffenen Charge in Ihrer nächsten dm-Filiale ab, der Kaufpreis wird Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitere Informationen: babylove dm-ServiceCenter: 0800 365 86 33, Carl-Metz-Str. 1, 76185 Karlsruhe". Bereits vor wenigen Wochen startete der "Mitbewerber" Rossmann für die 1-Liter-Gebinde seines » "BABYDREAM Pflegebad" eine Rückrufaktion; betroffen waren ähnliche Chargennummern 11/2014 12 und 11/2014 11. Eine weitere Parallele: Beide Unternehmen informieren in gleicher Manier - öffentlich und ohne Vorbehalte (Bildquelle: dm-drogerie markt GmbH + Co. KG).
» www.dm.de | » Weitere Informationen im PDF-Format