´Öffentliche Warnung´: Kraftfahrt-Bundesamt forciert Rückruf unsicherer THULE Fahrradträger

KBA Warnung THULE Fahrradträger Sprint Nachdem unsichere Fahrradträger des schwedischen "Premium"-Herstellers Thule (Hauptsitz: Malmö/S) "bisher nicht vollständig aufgefunden werden konnten", warnt das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) per Pressemitteilung nun öffentlich vor deren weiterer Benutzung. Begründung für diese eher seltene Maßnahme behördlichen Einschreitens ist wohl die erhebliche Gefahr: "Ein Defekt der Klemmvorrichtung für die vordere Fahrradgabel kann dazu führen, dass das Fahrrad während des Transports aus seiner Verankerung rutscht und in den nachfolgenden Verkehrsraum fallen kann." Betroffen sind Fahrradträger "THULE Sprint" (Produktnummer "569000"), die seit Einführung im März 2015 durch Thule-Vertragshändler verkauft wurden. THULE Rückruf Fahrradträger SprintDie Bundesbehörde fordert alle Nutzer beschriebener Fahrradträger auf, diese vor einer Mangelbeseitigung nicht mehr zu nutzen und bittet darum, ihren bzw. einen Thule-Händler aufzusuchen. Bereits im August 2016 erging in dieser Angelegenheit eine auflagenbehaftete europäische "Schnellwarnung" » (32. RAPEX-Wochenmeldung vom 12.08.2016 - Nr. A12/0998/16), wonach die in China hergestellten Fahrradträger durch den Hersteller von Endverbrauchern zurückzurufen waren. Jetzt schreibt das Kraftfahrt-Bundesamt: "Die Händler und Servicepartner wurden im Mai 2016 entsprechend über den Rückruf informiert und zu einem Umtausch der Fahrradträger aufgerufen" (Bildquelle: Pressemitteilung des Kraftfahrt-Bundesamtes).
» www.kba.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Das Kraftfahrt-Bundesamt ist hierzulande offensichtlich die einzige Behörde, die das Ergebnis bzw. die Effizienz von Rückrufaktionen überwacht und bei erkennbaren Defiziten "nachhakt". Diese Vorgehensweise bei allen Produkt- und Lebensmittelrückrufen könnte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erheblich dazu beitragen, dass weit mehr VerbraucherInnen (als die 8-13 %, die üblicherweise von einer Rückrufaktion erreicht werden) vor Produktgefahren verschont blieben.

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Zusätzliche Informationen