Kraftfahrt-Bundesamt warnt öffentlich vor sich lösenden Seitenkoffersätzen für YAMAHA Motorräder

KBA Warnung YAMAHA ABS-SeitenkofferNachdem eine Rückrufaktion für Motorrad-Seitenkoffer des japanischen Motorrad-Herstellers Yamaha (Deutschlandsitz: Neuss/NW) innerhalb eines Jahres offensichtlich nicht ausreichend erfolgreich genug zum Abschluss gebracht werden konnte, warnt nun das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit Pressemitteilung "20/2016" öffentlich vor diesem Originalzubehör für das Touren-Motorrad "MT-09 Tracer". "Durch einen Fehler im Schließmechanismus kann es zum Lösen und Herabfallen des Koffers während der Fahrt kommen", so die Bundesoberbehörde. Betroffen sind "Soft ABS-Seitenkoffersätze" mit der "Bestell- bzw. Teilenummer 2PP-FS0SC-00-00" (auf dem innen angebrachten Produktionsschild erkennbar). YAMAHA Rückruf ABS-SeitenkofferDie Koffer waren seit Januar 2015 bis zum 13.07.2015 (augenscheinlich bundesweit) bei Yamaha-Vertragshändlern im Verkauf. Betroffene Halter-/BenutzerInnen, bei deren Koffern eine Umrüstung noch nicht erfolgt ist (d. h. ohne grünen Punkt auf dem Produktionsschild), werden angehalten, umgehend eine Yamaha-Vertragswerkstatt bzw. für weitere Informationen den Hersteller unter info(at)yamaha-motor.de zu kontaktieren; zur Abhilfe wird der Schließmechanismus der Seitenkoffer demontiert und ausgetauscht. Angaben des KBA´s zufolge soll dieser überwachte Rückruf bereits seit Juli 2015 laufen, wozu seinerzeit auch eine (relativ überschaubare) Artikelanzahl primär in Motorrad-Magazinen/-Blogs erschienen ist. Jetzt, rund ein Jahr später, muss festgestellt werden: "Trotzdem konnten die Besitzer von ca. 64 der ursprünglich betroffenen 453 Koffersätze bis heute nicht erreicht werden" (Bildquelle: Pressemitteilung des Kraftfahrt-Bundesamtes | bearb).
» www.kba.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

ACHTUNG: Artikel dieser Bezeichnung wurden zum Zeitpunkt der Meldung durch gewerbliche und/oder private Anbieter neu und/oder gebraucht bei eBay angeboten.

Weitere Beiträge...

  1. Lebensgefährlicher Mangel: KBA warnt vor brechenden Felgen von TT CONCEPTS / GIOVANNA DESIGN
  2. 130 Motorradfahrer in Lebensgefahr? KBA warnt jetzt öffentlich vor Stoßdämpfertyp von ÖHLINS
  3. Rückrufe und Sicherheitshinweise für Kraftfahrzeuge
  4. Sie tanken Autogas? KBA warnt vor bestimmten ´Multiventilen´ der BRC GAS EQUIPMENT
  5. Gefahr des Radbruchs: KBA warnt vor unsicheren Stahlrädern von REIFEN GO!
  6. "Verunreinigung mit Wasser": CASTROL ruft Motorenöle zurück
  7. Rückruf von brüchigen Vorstagbeschlägen der SELDÉN MAST AB
  8. BAuA meldet Rückruf unsicherer Zurr-/Spanngurte von GO/ON!
  9. A.T.U. ruft Dachbox zurück: Versagen der Verschlüsse
  10. Austauschaktion für Nachrüst-Schiebedächer von WEBASTO
  11. GARMIN ruft diverse Navigationsgeräte zurück: Brandgefahr
  12. METZELER: Rückruf von Enduro Motorradreifen
  13. Lastenkorb von MERCEDES kann brechen: Erneuter Rückruf
  14. CUSTOM CHROME ruft Motorradlenker zurück: Bruchgefahr
  15. Kraftfahrtbundesamt warnt vor Motorradhelmen TORNADO
  16. DOMETIC warnt vor unsicheren Gasverschraubungen bei Caravan-Kühlgeräten
  17. Rückruf von HANKOOK Reifen: Verschleißprobleme
  18. GARMIN: Seenavigation mit ungenauen Tiefenangaben
  19. THULE Trägersystem zurückgerufen: Bruchgefahr
  20. Rückruf von Euro-Warndreiecken der HARTMANN AG
  21. Rückruf von AMAZONE Feldspritzen
  22. Sicherheitsaktion für Caravanfenster von POLYPLASTIC
  23. Rückruf der Motorroller "YAMAHA Slider" und "MBK Stunt"
  24. In 2007 verzeichnete Kraftfahrt-Bundesamt 157 Kfz-Rückrufe
  25. MICHELIN ruft Motorradvorderreifen "Pilot Power" zurück

Zusätzliche Informationen