´Gefahr eines elektrischen Fehlers´ mit Brandrisiko: ALDI SÜD ruft AMBIANO Mini-Fritteuse zurück

ALDI SÜD Rückruf AMBIANO Mini-Fritteusen Gemäß Kundeninformation der Aldi Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG (Stammsitz: Mülheim a. d. R./NW) ruft das Unternehmen Mini-Fritteusen des Lieferanten Petermann GmbH & Co. KG zurück. "In einzelnen Fällen besteht die Gefahr eines elektrischen Fehlers, der ggf. zu einem Brand der Fritteuse führen kann", so das Unternehmen zur Begründung der Rückrufaktion. Betroffen sind "Mini-Fritteusen" der Marke "Ambiano" (gebürstetes Edelstahl-Gehäuse in 3 Farben), die als Aktions-Artikel seit dem 15. Februar 2018 für 17,99 EUR in allen Aldi Süd-Filialen (d. h. in den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Teilen von Hessen und Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz sowie im Saarland) erhältlich waren. Das Produkt darf nicht weiter verwendet werden; der Verkauf wurde sofort gestoppt. KundInnen können die beschriebenen Mini-Fritteusen in allen Aldi-Süd-Filialen zurückgeben; der Kaufpreis wird - selbstverständlich auch ohne Kaufbeleg - erstattet. Für  Rückfragen wurde von der Firma Petermann GmbH & Co. KG eine Hotline eingerichtet, die unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00/7238003 (Mo-Sa: 7-20 Uhr) erreichbar ist. Aldi Süd zu betroffenen KundInnen: "Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten!" Was zu einer gewissen Verwirrung beiträgt: Gemäß Produktbeschreibung (bspw. in der Verkaufsankündigung) Anbieter informiert verbraucherfreundlich!tragen die Fritteusen das TÜV SÜD- sowie » "Geprüfte Sicherheit"-Siegel, das (gem. Wikipedia) "noch einzig gesetzlich geregelte Prüfzeichen in Europa für Produktsicherheit" (Bildquelle: Aldi Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG).
» www.aldi-sued.de | » Weitere Informationen im PDF-Format

Zusätzliche Informationen