´Erhöhte Konzentration´ des krebserregenden Stoffes Chrysen: PRIMARK ruft Flip-Flops zurück

PRIMARK Rückruf Flip-Flops Nachdem bereits vor einer Woche die niederländische » "Nederlandse Voedsel- en Warenautoriteit (NVWA)" über einen Rückruf von Flip-Flops aus dem Sortiment des irischen Textil-Discounters Primark (Deutschlandsitz: Essen/NW) berichtete, informiert nun auch der Discounter zu diesem Produktrückruf: Wegen "leicht erhöhter Konzentrationen" des Stoffes » Chrysen. Von dem bundesweiten Rückruf betroffen sind Flip-Flops der Farben (Seriennummern): Khaki (02387/07, 08, 09), Schwarz (02387/01, 02, 03), Marineblau (02387/10, 11, 12) und Blau (02387/04, 05, 06). Die Produkte standen vom 4. Januar 2017 bis zum 2. Juni 2017 in deutschen und österreichischen Primark-Filialen zum Verkauf. Eigenen Angaben zufolge hat sich das Unternehmen dazu entschlossen, vorgenannte Produkte zurückzurufen. Die Rückgabe gegen volle Erstattung des Kaufpreises wird angeboten; ein Kaufbeleg muss nicht vorgezeigt werden. Primark beteuert: "Die Sicherheit unserer Kunden sowie der Umwelt stehen bei uns an oberster Stelle". Chrysen ist ein kondensierter aromatischer Kohlenwasserstoff (PAK), der im Laborversuch » mutagen (erbgutverändernd) ist und zudem im Verdacht steht, » kanzerogen (krebserzeugend und/oder -fördernd) zu sein (Bildquelle: Primark Mode Ltd. & Co. KG).
» www.primark.com | » Weitere Informationen im PDF-Format
Lesenswert: test.de » Schad­stoffe: Primark und andere Anbieter ziehen Produkte zurück

Zusätzliche Informationen